30. Dezember 2018, 5:26 pm Veröffentlicht von Gerhard Mann

Nichts zu holen gab es für eine gemischte Reserve- / AH-Mannschaft beim Hallenturnier in Rohrbach. Lediglich der letzte Platz sprang in der Endabrechnung heraus.

Eigentlich fing das Turnier vielversprechend an, als Andreas Westenrieder mit einem schönen, platzierten Schuss das 1:0 gegen den Gastgeber aus Rohrbach erzielte. Doch der spätere Finalist glich etwas glücklich noch aus und so reichte es nur zur Punkteteilung.

Im zweiten Spiel verlor man früh den Faden und ging gegen die zweite Mannschaft des HSV Rottenegg mit 4:0 baden, auch das letzte Gruppenspiel gegen stark aufspielende Scheyrer ging mit 4:1 verloren (Tor: Christian Schwarzmeier).

Im Platzierungsspiel um den siebten Platz lag man ebenfalls früh zurück, konnte das Spiel aber durch Tore von Tobias Niedermeier und Stefan Ey drehen, versäumte es aber das Ergebnis über die Zeit zu bringen. So kam es zum Elfmeterschießen, in dem Niedermeier und Gerhard Mann vom Punkt trafen, während Schwarzmeier am Torwart scheiterte und somit unfreiwillig für die Entscheidung sorgte.

Hinten: Tobias Niedermeier, Gerhard Mann, Andreas Westenrieder, Sebastian Dietl, Daniel Feierle, Erwin Heidenkampf; vorne: Jeton Gashi, Bernhard Spratter, Pascal Neumeier, Christian Schwarzmeier, Stefan Ey